Dachausbau

Der Dachboden diente im Mittelalter eher zum Lagern von Heu, später wurde er gerne als Lager genutzt oder um seine Wäsche dort zu trocknen. Heute wird das Geschoss gerne als Wohnbereich ausgebaut und erfreut sich größter Beliebtheit. Den Wandel führten große Metropolen herbei, denn Wohnraum wurde knapp und die Einwohnerzahlen stiegen. Wohnraum im Dachgeschoss ist so beliebt, weil er durch seine Dachschrägen und teilweise durch sichtbare Träger eine wunderbare Gemütlichkeit ausstrahlt. Eigenheimbesitzer wünschen sich deshalb immer öfter einen professionellen Dachausbau. 

Auf Dämmung und Luftdichtheit achten

Bei alten Gebäuden bedarf ein Dachausbau in den meisten Fällen entsprechende Sanierungsarbeiten: Hierbei sind Wärmeschutz und Luftdichtheit die zentralen Themen. Eine fachgerechte Dämmung ist entscheidend um den Dachboden das ganze Jahr über als Wohnraum nutzen zu können. Die Wärmeisolierung sorgt dafür, dass Kälte und Hitze draußen bleiben. Um den Verlust von Energie einzugrenzen, ist auf Luftdichtheit nach den modernsten Standards zu achten. 

Lassen Sie Luft und Licht herein

Das Dachgeschoss in alten Häusern ist zumeist nur mit kleinen Fenstern oder Luken ausgestattet. Um mehr Licht hereinzulassen und damit die Wohnqualität erheblich zu steigern empfehlen wir Ihnen einen Einbau von Dachfenster oder einer Gaube. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf unserer Webseite im Menüpunkt Dacharbeiten.

 

 

Schäden beseitigen

 

Lassen Sie Ihr Dach von einem Fachmann prüfen und eventuelle Schäden am Dach beseitigen. Gar nicht mal so selten „steckt der Wurm“ im Holz. Der Schädling muss aus Sparren und Balken entfernt werden, um die Stabilität des Hauses zu sichern.

 

Eine Neueindeckung des Hauses ist manchmal dann der letzte Ausweg, wenn über die Jahre Feuchtigkeit ins Dach eingedrungen ist und es stark beschädigt hat. Einzelne morsche Sparren können aber gut durch neue ersetzt werden. Der Ursache für die Bildung der Feuchtigkeit muss aber in jedem Fall gefunden werden und das Problem schnell behoben werden.

 

Ein weiterer Schaden, der bei bereits ausgebauten Dachgeschossen immer wieder auftaucht, ist eine defekte Dampfsperre. Eine regelmäßige Wartung durch einen Fachmann ist deshalb unbedingt zu empfehlen um frühzeitig Mängel zu erkennen und größere Schäden zu vermeiden. 

 

Das könnte Sie auch interessieren...